Dukes bleiben an Swans dran

Aufmacherbild
 

Die Dukes aus Klosterneuburg haben am Montagabend nach zwei Niederlagen en suite wieder auf die Siegerstraße zurückgefunden.

Die Niederösterreicher, die mit sechs Siegen in Serie in die Saison gestartet waren, gewannen in der 10. Runde der Admiral-Basketball-Bundesliga gegen BC Vienna sicher mit 89:65 (40:34).

Klosterneuburg verbesserte sich damit wieder auf den zweiten Tabellenplatz hinter Leader Swans Gmunden.

Längere Bank


Der siebente Saisonsieg wurde vor allem in den letzten zwei Vierteln fixiert. Nicht zuletzt die längere Bank der Gastgeber wirkte sich auf den Spielverlauf aus, Ramiz Suljanovic scorte 20 seiner 28 Punkte nach der Pause.

Bei den Gegnern, die auch das dritte Auswärtsmatch der Saison verloren haben, blieb Stazic mit 17 Punkten erstmals unter 20 Zählern. Die Wiener haben als Neunte nunmehr vier Zähler Rückstand auf Platz sechs.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen