BC Vienna von Platz eins verdrängt

Aufmacherbild
 

Der BC Vienna hat die ABL-Tabelle nach Verlustpunkten seit der ersten Runde an angeführt, ausgerechnet am letzten Spieltag wurden die Wiener noch abgefangen.

Das 78:82 am Sonntag bei den Kapfenberg Bulls besiegelte die dritte Niederlage in Folge, Titelverteidiger Klosterneuburg konnte Platz eins mit einem 77:72 gegen Oberwart erobern.

Somit lauten die am Donnerstag beginnenden Viertelfinal-Duelle (best of five) Klosterneuburg (1) gegen Fürstenfeld (8), Oberwart (4) gegen Gmunden (5), Kapfenberg (3) gegen Güssing (6) und Vienna (2) gegen Wels (7).

Vienna vergeigt Neun-Punkte-Vorsprung

Die Dukes legten zunächst vor, das Spitzenspiel gegen Oberwart verlief ausgeglichen und auf hohem Niveau. Ab dem Stand von 71:71 blieben die Niederösterreicher von der Freiwurflinie nervenstark.

In Kapfenberg führten die Gäste in der 29. Minute bereits mit neun Punkten, angeführt vom starken Mark Sanchez drehten die Bulls aber die Partie und siegten schlussendlich verdient.

In der dritten H1-Partie setzte sich Gmunden gegen Güssing mit 86:82 durch.

St. Pölten auf dem letzten Platz

In der Hauptrunde behielt Traiskirchen im "Finalspiel" gegen den letzten Platz in St. Pölten mit 84:82 die Oberhand.

Ebenfalls spannend verlief das Duell Fürstenfeld gegen Wels, die Oberösterreicher siegten dank zwei Freiwürfen von Tyler Tiedeman 87:86.

10. H1-Runde, Sonntag:

Xion Dukes Klosterneuburg - Redwell Gunners Oberwart 77:72 (39:36)
Beste Werfer: Bobb 20, Payton 14 bzw. Boxley 23, Johnson 15

Allianz Swans Gmunden - magnofit Güssinger Knights 86:82 (46:37)
Beste Werfer: Arnold 19, Murati, Oppland je 14 bzw. Heard 19, Hunt, Kadic 18

ece bulls Kapfenberg - BC Zepter Vienna 82:78 (36:37)
Beste Werfer: Sanchez 22, Nelson 21 bzw. Boylan 24, Richards 13

H2:

Chin Min Dragons St. Pölten - Arkadia Traiskirchen Lions 82:84 (41:46)
Beste Werfer: Kovacevic 32, Speiser 15 bzw. Vay 31, Spasojevic 20

Raiffeisen Fürstenfeld Panthers - WBC Raiffeisen Wels 86:87 (47:47)
Beste Werfer: Sally 19, Cox, Leitgeb je 16 bzw. Washington 16, Lamesic 14

spielfrei: UBSC Raiffeisen Graz

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen