Gmunden feiert Heimerfolg gegen Klosterneuburg

Aufmacherbild
 

Die Swans Gmunden haben in der Basketball-Bundesliga gegen die Dukes Klosterneuburg den "Heimfluch" in den Duellen zwischen beiden Teams beendet.

Durch den 63:59-(35:31)-Erfolg der Oberösterreicher setzte sich endlich wieder die gastgebende Mannschaft durch, nachdem in den vorangegangenen acht ABL-Aufeinandertreffen immer das Auswärtsteam das Parkett als Sieger verlassen hatte.

Die Gmundner liegen damit in der Tabelle weiterhin zwei Punkte vor den Kapfenberg Bulls, die sich bei den Güssing Knights 78:77 (41:42) durchsetzten.

Knappes Spiel

In einem umkämpften Spiel hatten die Gmundner das bessere Ende für sich, obwohl ihre Treffsicherheit zu wünschen übrig ließ - nur einer von 19 Dreipunktern wurde verwertet.

Noch knapper ging es in Güssing zu, wo es die Gastgeber trotz eines Zwölf-Punkte-Rückstands am Ende des dritten Viertels bis zum Schluss spannend machten.

In der H2 feierten die Basket Clubs (108:83 bei St. Pölten) und Fürstenfeld (95:81 in Graz) Erfolge.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen