BC Vienna zerlegt Gmunden

Aufmacherbild
 

BC Vienna mit Machtdemonstration gegen Gmunden

Aufmacherbild
 

Der BC Vienna liefert in der 6. Runde der Hauptrunde 1 gegen die Gmunden Swans eine Machtdemonstration ab und gewinnt mit 102:78.

Shawn Ray ist mit 30 Punkten Topscorer des Tabellenführers, Florian Trmal ragt mit 25 Zählern, sieben Rebounds und sechs Steals heraus.

Nach einem starken ersten Viertel der Gäste aus Oberösterreich, das sie mit 29:22 für sich entscheiden, drehen die Hausherren in der Stadthalle B auf.

Bis zur Halbzeit übernehmen sie das Kommando und stellen auf 49:37, der Rest ist nur noch Formsache.

Gunners werfen Bulls zurück

Die Oberwart Gunners gewinnen knapp mit 76:72 gegen die Kapfenberg Bulls.

Eine Aufholjagd kurz vor Schluss - die Steirer verkürzen den Rückstand von zehn auf zwei Punkte - macht das Spiel noch einmal spannend, die Gunners bringen die Partie aber an der Freiwurflinie nach Hause.

Jason Johnson (15 Punkte, zehn Rebounds) gelingt ein Double-Double. Insgesamt scoren fünf Akteure der siegreichen Burgenländer zweistellig.

Rückstand auf BC Vienna wächst

Die Bulls liegen damit schon zwei Siege hinter dem Tabellenführer aus Wien zurück.

Klosterneuburg kann am Montag mit einem Sieg in Güssing zu Kapfenberg aufschließen.

In der H2 gewinnt Wels mit 86:76 gegen den UBSC Graz und ist damit weiter souverän auf Playoff-Kurs.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen