Vienna stürmt Festung Gmunden

Aufmacherbild
 

BC Vienna stürmt Festung Gmunden

Aufmacherbild
 

Der BC Zepter Vienna feierte zum Abschluss des 5. H1-Spieltags der ABL am Montag einen 84:76 (44:42)-Sieg bei den Allianz Swans Gmunden.

Ohne den angeschlagenen Maurice Pearson entschieden die Gäste die intensive Partie mit einem starken Schlussviertel (27:19).

Die Swans mussten die erste Heimniederlage seit Mitte Oktober hinnehmen.

Topscorer der Partie waren Josh Brown (14), Reggie Arnold (13) bzw. Ryan Richards (23), Shawn Ray (18) und Stjepan Stazic (13).

"Die Energie auf dem Spielfeld war unglaublich, beide Teams haben mit sehr viel Einsatz gespielt", freute sich BC-Coach Andrea Maghelli.

"Wir haben nicht nur heute das Spiel am Rebound verloren", analysierte Swans-Trainer Kresimir Basic, dessen Truppe 16 Offensiv-Rebounds des Gegers zuließ.

Die Wiener führen die Tabelle zwei Punkte vor Kapfenberg, vier vor Klosterneuburg und sechs vor Gmunden an.

Bereits am Samstag kommt es in Wien zur Gelegenheit zur Revanche.

ABL, Hauptrunde 1, 5. Spieltag:

Sonntag:

ece bulls Kapfenberg - Redwell Gunners Oberwart 74:66 (27:31)
Beste Werfer: Mayes 30, Shaw 15 bzw. Chaney 22, Hinson 14

Xion Dukes Klosterneuburg - magnofit Güssinger Knights 78:75 (33:34)
Beste Werfer: Suljanovic 16, Zeleznik 14 bzw. T. Klepeisz 22, Hunt 14

Montag:

Allianz Gmunden Swans - BC Zepter Vienna 76:84 (42:44)
Beste Werfer: Brown 14, Arnold 13 bzw. Richards 23, Ray 18

 

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen