BC Vienna erhält ABL-Lizenz

Aufmacherbild

Basketball-Meister BC Vienna hat die Lizenz für die neue ABL-Saison in zweiter Instanz bekommen. Dem Klub war die Spielerlaubnis Anfang Juni wegen fehlender Nachwuchs-Verpflichtungen untersagt worden. Dem Protestsenat legen die Hauptstädter nun einen Kooperationsvertrag mit dem neuen Verein "Basketballklub Wien 2000" vor, für dessen Jugendarbeit BC Vienna die Finanzierung übernimmt. Darüber hinaus gibt es noch Auflagen für die Spielhalle. Die Überprüfung findet am 15. September statt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen