UBC St. Pölten bindet Youngsters

Aufmacherbild

UBC St. Pölten stellt die Weichen auf Zukunft. Die Niederösterreicher binden mit Nizar Kapic (18), Toni Blazan (19) und Mathias Gunka (19) drei Youngsters langfristig an den Verein. Die Zukunftshoffnungen unterschreiben jeweils einen Dreijahresvertrag. Kapic und Blazan stammen aus der eigenen Jugend, Gunka wechselte in der vergangenen Saison aus Wien zu St. Pölten. "Ich freue mich, dass die Drei weiterhin dabei sind, die Burschen sind unsere Zukunft", so Trainer Hubert Schreiner.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen