Lucic verlässt Traiskirchen

Aufmacherbild

ABL-Klub Traiskirchen und Trainer Vladimir Lucic gehen getrennte Wege. Der auslaufende Vertrag des Serben, der die Lions eineinhalb Jahre lang betreute, wird nicht verlängert. "Wir waren zufrieden mit seiner Arbeit. Im Endeffekt waren es aber finanzielle Überlegungen, die zu dieser Entscheidung geführt haben", erklät Manager Helmut Niederhofer. Lucic führte die Lions in dieser Saison erstmals seit vier Jahren ins Playoff, wo man im Viertelfinale an BC Vienna scheiterte.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen