ABL nur noch mit elf Teams

Aufmacherbild

Die österreichische Herren-Bundesliga muss in der kommenden Spielzeit zum ersten Mal seit 30 Jahren auf die Mitgliedschaft der Wörthersee Piraten verzichten. Wie die ABL am Freitagvormittag mitteilt, ziehen die Kärntner nach der überraschenden Trennung mit ihrem Hauptsponsor ihre Nennung für die Saison 2011/2012 zurück. Damit muss die höchste österreichische Spielklasse in der neuen Spielzeit nur noch mit elf Teams auskommen. Die Klagenfurter spielen ab sofort in der zweiten Liga.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen