Top-Scorer verlässt Dukes

Aufmacherbild

Die Dukes Klosterneuburg und Dejan Jeftic gehen getrennte Wege. Wie der ABL-Klub mitteilt, verlässt der Forward den Verein aus privaten Gründen. Die beiden Parteien einigten sich auf eine einvernehmliche Vertragsauflösung. Für die Dukes kam der Bosnier seit August in 14 Spielen zu durchschnittlich 13,3 Punkten und war damit Top-Scorer des Teams. "Wir danken Dejan für seinen Einsatz und wünschen ihm alles Gute für seine Zukunft", verabschiedet General Manager Roman Leydolf den 25-Jährigen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen