Wels-Boss über Fischer erbost

Aufmacherbild
 

Ex-Gmunden-Coach Mathias Fischer steht beim oberösterreichischen ABL-Rivalen Wels offenbar auch nach seinem Wechsel nach Deutschland nicht besonders hoch im Kurs. Fischers neuer Klub Gießen musste wegen Verletzungssorgen Testspiele kurzfristig absagen. Wels-Boss Heinz Fiszter: "Mit Mathias Fischer hat der Trainer von Gießen sehr unprofessionell agiert, indem er das fixierte Testspiel plötzlich ausfallen lässt. Das bestätigt mich wieder in meiner Meinung über ihn, die noch nie sehr hoch war."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen