Panthers holen Ex-NBA-Spieler

Aufmacherbild
 

Die Fürstenfeld Panthers haben am Freitag die Verpflichtung eines ehemaligen NBA-Profis bekanntgegeben.

Der Neue heißt Reece Gaines (31), ist 1,98 Meter groß und als Guard ebenso wie als Small Forward einsetzbar.

In der nordamerikanischen Profiliga bestritt er von 2003 bis 2006 insgesamt 71 Partien (605 Einsatzminuten) für Orlando, Houston und Milwaukee, wobei er im Schnitt 1,7 Punkte, 0,7 Rebounds und 0,7 Assists verbuchte.

Auf Probe

Gaines hat laut den Oststeirern einen einmonatigen Probevertrag unterschrieben.

Mit seiner Verpflichtung sei auf das in zwei Wochen (28./29. Jänner) in Güssing anstehende Cup Final Four und auch auf die Schulterverletzung von Kevin Payton reagiert worden.

Es sei vorerst nicht gewiss, wann der 25-Jährige wieder spielen könne, schrieben die Panthers auf ihrer Homepage.

Debüt gegen Traiskirchen?

Gaines absolvierte die University of Louisville, ehe er 2003 von Orlando an 15. Stelle gedraftet wurde.

Nach drei Saisonen in der NBA wechselte der US-Amerikaner 2006 nach Italien, wo er für Biella, AJ Milano und Treviso spielte. Weitere Stationen in Europa waren Peristeri Athen sowie in der vergangenen Saison Vichy (FRA).

Die Oststeirer setzen vor allem auf die Erfahrung des 31-Jährigen. Der ehemalige NBA-Profi gibt möglicherweise schon am Sonntag in Traiskirchen sein ABL-Debüt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen