ABL ändert Cup-Modus

Aufmacherbild

Die ABL muss während der Saison den Modus des Cup-Bewerbes ändern. Dieser Schritt ist notwendig, da das Multiversum Schwechat zum geplanten Termin des Final Four (23./24. Jänner 2016) nicht verfügbar ist. Stattdessen soll das Finalturnier nun in der Halle eines ABL-Teams ausgetragen werden. Dieser Club steht damit bereits als Halbfinal-Teilnehmer fest. Die restlichen neun ABL-Vereine steigen im Achtelfinale ein. Dazu kommen drei Klubs aus der 2. Bundesliga bzw. den Landesverbänden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen