Zwillinge bei EM im Vorteil

Wie ihr Zwilling Lisa ist sie für die Europameisterschaften in Zürich qualifiziert, in Wien hat Anna die vom deutschen Verband geforderte Leistungsbestätigung erbracht.

Ihre Schwester Lisa will das in zwei Wochen beim Hannover-Marathon nachholen.

Ein Start beider Twins bei den Kontinentaltitelkämpfen in der Schweiz würde den Vorteil bringen, während des Rennens, in dem keine Tempomacher erlaubt sind, zusammenarbeiten zu können.

"Zeit unter 2:05 wäre möglich gewesen"

Gemessen wird ein Städtemarathon freilich aber mit der Männer-Siegerzeit, und die gab großen Anlass zur Freude.

"Es ist immer schön, einen Streckenrekord zu brechen. Wenn ich ab Kilometer 30 nicht alleine laufen hätte müssen, wäre eine Zeit unter 2:05 möglich gewesen", sagte Feleke, der den nächsten Start in Berlin plant und "vom Weltrekord träumt".

Dazu muss er seine Magenprobleme in den Griff bekommen, die ihn oft plagen und vom Brot-Genuss kommen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen