Pilotin fliegt aus Red-Bull-Team

Aufmacherbild

Nach nur einer Saison fliegt Beitske Visser wieder aus dem Nachwuchskader von Red Bull Racing. Die 18-jährige Niederländerin zählt zu den hoffnungsvollsten weiblichen Talenten im Motorsport, in der abgelaufenen Saison der ADAC-Formel-Masters blieb sie aber mit einem Sieg und einem Podestplatz offenbar hinter den Erwartungen. "Es macht mich traurig, dass ich nicht mehr Teil des Teams bin. Ich werde hart daran arbeiten, wieder in Erscheinung zu treten", teilt Visser via Twitter mit.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen