"Race of Champions" abgesagt

Aufmacherbild
 

Das für den 14. und 15. Dezember in Bangkok geplante Motorsport-Spektakel "Race of Champions" in Bangkok findet nicht statt. Grund für die Absage sind laut der Presseaussendung der Rennorganisation die aktuellen Proteste gegen die Regierung in Thailand. Das "Race of Champions" stellt den traditionellen Saisonabschluss dar, in diesem Jahr sollten unter anderem die deutschen Formel-1-Superstars Sebastian Vettel und Michael Schumacher im Rajamangala-Stadion mitfahren.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen