Neuer Chef für Red-Bull-Ring

Aufmacherbild
 

Ein neuer Mann soll am Red-Bull-Ring für Action sorgen: Walter Kafitz leitet nun die Abteilung "Marketing und Verkauf". Ob er seine guten Kontakte zum Formel-1-Zirkus und Bernie Ecclestone spielen lassen wird, um die Formel 1 auf den ehemaligen Österreichring zu holen, ließ der 61-jährige gegnüber der Kleinen Zeitung offen: "Die Formel 1 ist hier derzeit nicht das Thema". Kafitz war fünfzehn Jahre lang Geschäftsführer des Nürburgrings, fiel dort aber finanziellen Schwierigkeiten zum Opfer.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen