Enge wegen Dopings gesperrt

Aufmacherbild

Die FIA sperrt den aktuell in der GT1-Klasse fahrenden Ex-Formel-1-Piloten Tomas Enge wegen einer positiven Doping-Probe für 18 Monate. Der Tscheche wurde beim GT1-WM-Lauf in Spanien positiv auf ein Stimulanz-Mittel getestet. Enge erklärt die aufällige Probe mit der Einnahme von Kreislaufmitteln und gesundheitlichen Problemen. Der 35-Jährige will vor dem internationalen Sportsgerichtshof in Berufung gehen. Schon vor zehn Jahren verlor Enge seine Lizenz für ein Jahr wegen Cannabis-Konsums.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen