Domenicali wechselt zu Audi

Aufmacherbild
 

Stefano Domenicali hat einen neuen Job gefunden. Der ehemalige Ferrari-Teamchef wechselt ins Management von Audi. Bereits am 1. November soll der Italiener in Ingolstadt seine neue Tätigkeit aufnehmen. Er solle aber nicht im Motorsport arbeiten, sondern sich um neue Geschäftsfelder im Bereich Dienstleistungen und Mobilität kümmern. Zuletzt wurde Domenicali auch als Nachfolger des österreichischen Motorsportchefs Wolfgang Ullrich gehandelt. Audi dementiert dies aber.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen