Paddon verliert Führung an Ogier

Aufmacherbild

Die Hoffnungen von Hayden Paddon auf seinen ersten Sieg in der World Rally Championship haben auf Sardinien einen herben Dämpfer erlitten. Der Neuseeländer im Hyundai muss die Führung am Samstag an Weltmeister Sebastien Ogier im VW abgeben, nachdem er wegen eines Drehers und technischen Problemen viel Zeit verlor. Vor dem Schlusstag liegt er auf Rang zwei, auf den Franzosen fehlen 2:13,6 Minuten. Dritter nach 19 von 23 Wertungsprüfungen ist der Norweger Mads Östberg im Citroen (+3:25,6 Min.).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen