WRC: Mikkelsen führt VW-Trio an

Aufmacherbild

Andreas Mikkelsen lässt auf seine Bestzeit im Shakedown der Portugal-Rallye auch auf der ersten Sonderprüfung des Schotterevents die schnellste Zeit folgen. Der Norweger holt sich auf der 3,36 km langen Auftakt-SP Lousada in 2:41,1 Minuten Rang eins vor seinen VW-Teamkollegen Sebastien Ogier (+0,5 Sekunden) und Jari-Matti Latvala (+0,8). Robert Kubica ist als Vierter (+1,4) Bester der VW-Verfolger. Damit übernachtet Mikkelsen als Gesamtführender, ehe am Freitag fünf Sonderprüfungen warten.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen