Ogier nach Mexiko-Start voran

Aufmacherbild

Nach den ersten beiden Sonderprüfungen der Mexiko-Rallye liegt Weltmeister Sebastien Ogier in seinem VW Polo auf Position eins. Das erste Teilstück durch die Straßen und Minentunnel von Guanajuato sichert sich noch Hyundai-Pilot Thierry Neuville, mit Bestzeit auf dem Leon Ring setzt sich der Franzose aber an die Spitze des Feldes. Ogiers Vorsprung auf Neuville und Andreas Mikkelsen (VW), die zeitgleich Platz zwei einnehmen, beträgt 1,2 Sekunden. Rang vier geht vorerst an Jari-Matti Latvala.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen