WRC: Brenzliger Unfall in Mexiko

Aufmacherbild
 

Nach dem ersten vollen Wettkampftag der Mexiko-Rallye und zehn von 21 Sonderprüfungen liegt VW-Pilot Sebastien Ogier 13,5 Sekunden vor seinem Teamkollegen Jari-Matti Latvala in Front. Dominantes Thema des Freitags ist allerdings der glimpfliche Ausgang eines Unfalls von Ott Tänak. Der Este kommt mit seinem Ford von der Strecke ab und stürzt in einen See. Sowohl Tänak als auch Co-Pilot Raigo Mölder können sich aber unverletzt befreien, ehe das Auto in wenigen Sekunden auf den Grund sinkt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen