Dritter Saisonsieg für Ogier

Aufmacherbild
 

Auch bei der dritten Rallye dieser WRC-Saison heißt der Sieger Sebastien Ogier. Der französische VW-Pilot setzt sich, wie schon in Monte Carlo und Schweden, auch beim ersten Schotter-Bewerb durch und weist dabei die Konkurrenz einmal mehr in die Schranken. Hinter dem Weltmeister landet Citroen-Fahrer Mads Östberg mit 1:18,8 Minuten Rückstand auf Rang zwei. Dritter wird Andreas Mikkelsen (VW/+1:25,1). In der WM führt Ogier mit 81 Punkten klar vor Mikkelsen (47) und Thierry Neuville (35).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen