Latvalas Angriff endet im Graben

Aufmacherbild
 

Vorentscheidung beim VW-internen Duell um den Sieg bei der Wales-Rallye: Der Finne Jari-Matti Latvala rutscht beim Versuch, Teamkollege und Weltmeister Sebastien Ogier von der Spitze zu verdrängen, in den Graben und büßt auf der ersten Sonderprüfung des 2. Tages (SP9) über drei Minuten ein. Ogier liegt beim WM-Finale nach 10 von 23 Wertungsprüfungen souverän voran. Der Finne Mikko Hirvonen rangiert bei seinem Abschiedsrennen mit 1:12 Min. Rückstand vor Kris Meeke und Mads Östberg auf Rang zwei.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen