Hirvonens Auto ausgebrannt

Aufmacherbild

Dramatische Szenen spielen sich am Freitag bei der Rally Italia Sardegna ab. Auf der Überführungsstrecke von der dritten zur vierten Sonderprüfung brennt der Ford von Mikko Hirvonen völlig aus. "Unser Auto hat Feuer gefangen, aber ich habe keine Ahnung, warum das passiert ist", ist der Finne ratlos. "Ich habe es mit dem Feuerlöscher versucht, aber es gab keine Chance das Auto zu retten." Hirvonen und Co-Pilot Jarmo Lehtinen entkamen unbeschadet aus dem Auto.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen