Ogier gewinnt Sardinien-Rallye

Aufmacherbild
 

VW-Pilot Sebastien Ogier gewinnt die Rally Italia Sardegna und baut seinen Vorsprung in der World Rally Championship weiter aus. Nach 17 Prüfungen des Schotter-Events auf der Mittelmeerinsel triumphiert der Weltmeister mit 1:23,1 Minuten Vorsprung auf Mads Östberg (Citroen). Rang drei geht an Ogiers Teamkollegen Jari-Matti Latvala (+1:32,8). Henning Solberg/Ilka Minor beenden die Rallye auf Rang sieben. In der WM hält Ogier nun bei 138 Punkten, gefolgt von Latvala (105) und Östberg (66).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen