Ogier verdoppelt den Vorsprung

Aufmacherbild
 

Mit seinem Sieg bei der Sonderprüfung "Panzerplatte" (45,6 km) verdoppelt Weltmeister Sebastien Ogier seinen Vorsprung bei der Deutschland-Rallye. Der Franzose weist beim WM-Lauf rund um Trier nach 13 von 21 Sonderprüfungen 18,5 Sekunden Vorsprung auf seinen VW-Teamkollegen Jari-Matti Latvala (FIN) auf. Die Dreifachführung für Volkswagen Motorsport komplettiert Andreas Mikkelsen (NOR/+1:07 Min). Die Hyundai-Piloten Dani Sordo (ESP/+1:42) und Thierry Neuville (BEL/+1:49) kämpfen um Rang vier.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen