VW dominiert Heim-Rallye

Aufmacherbild
 

Der erste Tag der Deutschland-Rallye steht klar im Zeichen der VW-Equipe. Das Trio Sebastien Ogier, Jari-Matti Latvala und Andreas Mikkelsen sorgt auf sieben der acht ausgetragenen Sonderprüfungen rund um Trier jeweils für einen Dreifachsieg. Weltmeister Ogier fährt siebenmal Bestzeit und liegt gesamt 9,5 Sekunden vor Latvala in Führung. Mikkelsen folgt mit 34,9 Sekunden Rückstand. Bester Nicht-VW-Pilot ist Hyundais Dani Sordo (+1:06,8 Minuten). Sein Teamkollege Thierry Neuville ist Fünfter.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen