WRC: Krimi um Sieg in Australien

Aufmacherbild
 

Sebastien Ogier fährt Down Under nicht nur seinem dritten WM-Titel in Serie, sondern auch dem Sieg bei der Australien-Rallye entgegen. Vor dem abschließenden Sonntag, der noch fünf Sonderprüfungen bereithält, führt der VW-Pilot das Feld mit hauchdünnem Vorsprung von 0,3 Sekunden vor Kris Meeke an. Erst auf der letzten SP des Samstags verdrängt er den Citroen-Fahrer von der Spitze. Auf den Plätzen drei und vier folgen Ogiers Teamkollegen Jari-Matti Latvala (+2,6) und Andreas Mikkelsen (+9,1).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen