WRC: Meeke führt in Argentinien

Aufmacherbild

Der erste volle Wettkampftag der Argentinien-Rallye endet mit einem Überraschungsführenden. Kris Meeke, in der Weltmeisterschaft aktuell nur auf Gesamtrang elf, steht nach sechs von 12 Sonderprüfungen an der Spitze des Feldes. 1:08,4 Minuten hinter dem Nordiren komplettiert sein Teamkollege Mads Östberg eine Citroen-Doppelführung. Jari-Matti Latvala liegt als bester VW-Pilot an dritter Stelle (+ 1:23,5). Weltmeister Sebastien Ogier scheidet bereits auf SP2 mit Motorproblemen aus.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen