Meeke feiert ersten WRC-Sieg

Aufmacherbild

Der Nordire Kris Meeke darf sich bei der Argentinien-Rallye über seinen ersten WRC-Sieg freuen. Am Schlusstag fährt der Citroen-Pilot seinen Vorsprung trocken nach Hause und triumphiert 18,1 Sekunden vor Teamkollege Mads Östberg. VW-Pilot Jari-Matti Latvala fällt am Sonntag mit Motoren-Problemen aus, Elfyn Evans (M-Sport/+3:27,4 Min.) erbt Rang drei. Sebastien Ogier (VW) wird nur 17., holt auf der Power Stage aber drei Bonuspunkte. WM nach 4 von 13 Rallyes: 1. Ogier (84), 2. Östberg (51).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen