Solberg führt in Argentinien

Aufmacherbild

Petter Solberg startet mit einem Sieg auf der Super-Stage in die Argentinien-Rallye. Der Norweger setzt sich mit seinem Ford Fiesta WRC vor seinen Marken-Kollegen Dani Sordo und Mads Östberg durch. Der Spanier Sordo ersetzt den verletzten Jari-Matti Latvala im Ford-Werks-Team. Weltmeister Sebastien Loeb kommt mit seinem Citroen nicht über Rang acht hinaus. Der Franzose weist nach der ersten von 19 Sonderprüfungen 10,2 Sekunden Rückstand auf.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen