Latvala-Panne bringt Loeb Rang 1

Aufmacherbild
 

Sebastien Loeb liegt nach sechs Sonderprüfungen der Spanien-Rallye in Front. Der Franzose hat nach dem ersten Tag einen Vorsprung von 30,6 Sek. auf seinen schärfsten Verfolger, den Finnen Jari-Matti Latvala. Dieser wird von einer Reifenpanne auf SP 6 um die Führung gebracht. Mikko Hirvonen, der wie WM-Leader Loeb bei 196 Punkten hält, liegt als Dritter 54,2 Sek. zurück. Sebsatien Ogier, in der WM nur drei Zähler hinter dem Führungs-Duo, hat als Vierter bereits 1:45,3 Min. Rückstand.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen