Schrecksekunde für Ogier

Aufmacherbild

Sebastien Ogier hat beim Shakedown zur Frankreich-Rallye eine Schrecksekunde. Der WM-Leader, dem nur noch ein Punkt zum erstmaligen Titelgewinn fehlt, kollidiert bei der Aufwärm-Prüfung beinahe mit einem Poller, der sich aus seiner Versenkung hob. Fans machten den Franzosen auf das Hindernis aufmerksam, wodurch er rechtzeitig abbremsen konnte. "Wenn ich das getroffen hätte, hätte mein Wochenende vorbei sein können", atmet Ogier auf. Bestzeit erzielt Dani Sordo, Sebastien Loeb wird Fünfter.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen