Sechs Tote bei Rallye-Unfall

Aufmacherbild

Ein tragischer Unfall bei der 20. Auflage der Rallye La Coruna in Spanien fordert sechs Todesopfer, allesamt Zuschauer. Ein Fahrer kommt mit zu hoher Geschwindigkeit von der Strecke ab und rast in die Zuschauermenge. Laut Meldungen der "AFP" kommen vier Frauen, darunter eine Schwangere, sowie zwei Männer ums Leben. Sechzehn Menschen sollen verletzt worden sein, darunter auch fünf Kinder. Der nicht zur WM zählende Rallye-Lauf wird daraufhin abgebrochen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen