Loeb gewinnt Auftaktprüfung

Aufmacherbild
 

Weltmeister Sébastien Loeb hat zum Start der Schweden-Rallye die Super Special für sich entschieden. Der Franzose setzt sich in seinem Citroen auf dem 1,9 Kilometer langen Parcours auf der Trabrennbahn in Karlstad im Head-to-Head gegen seinen französischen Landsmann Sébastien Ogier (VW), der nur Rang neun belegt, durch. "Alles ist gut gelaufen", meint Loeb zufrieden. Auf dem zweiten Platz landen mit 0,5 Sekunden Rückstand zeitgleich Ford-Pilot Evgeny Novikov und VW-Fahrer Jari-Matti Latvala.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen