Hirvonen baut Vorsprung aus

Aufmacherbild

Der Finne Mikko Hirvonen steht bei der Sardinien-Rallye vor dem Sieg. Nach 14 von 16 Sonderprüfungen liegt der Citroen-Pilot überlegen in Führung. Sein Vorsprung auf Verfolger Evgeny Novikov beträgt 1:28,2 Minuten. "Es ist noch nicht vorbei, aber es sieht gut aus", weiß Hirvonen, dass er am Schlusstag keinen Druck mehr machen muss. Den WM-Zweiten trennt nur noch die Prüfung Gallura, die am Sonntag zwei Mal gefahren wird, vom ersten Sieg im Citroen. Auf den Rängen zwei bis vier lauert Ford.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen