Ogier siegt auf Sardinien

Aufmacherbild
 

Sebastien Ogier (VW) feiert bei der Rallye Italia Sardegna einen unangefochtenen Start-Ziel-Sieg. Nach 16 Sonderprüfungen rollt der Franzose mit einem komfortablen Vorsprung von 1:16,8 Minuten auf den Belgier Thierry Neuville (Ford) ins Ziel. Dritter wird Ogiers finnischer Teamkollege Jari-Matti Latvala (+1:48,0 Min.). In der WM baut Ogier seine Führung weiter aus: 1. Ogier 154 Punkte, 2. Latvala 90, 3. Neuville 70. Novikov/Minor beendeten die Rallye nach einem Crash bereits am Freitag.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen