WRC-Reglement für mehr Spektakel

Aufmacherbild
 

Bis 2016 ist das Reglement der WRC festgeschrieben, danach soll sich bei den technischen Vorgaben aber einiges ändern. WRC-Kommissionspräsident Carlos Barbosa will den Teams mehr Freiheiten geben. Denn aktuell seien sich die Autos zu ähnlich: "Wir müssen das verändern und wieder Spektakel in den Sport bringen. Die Autos müssen attraktiver werden." So soll sich bei den Motoren das Reglement auf die Benzindurchflussmenge konzentrieren, damit die Teams ihren bevorzugten Motor einsetzen können.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen