Red Bull: Neue Rolle in der WRC

Aufmacherbild

Das "Red Bull Media House" soll der neue Promoter der Rallye-WM (WRC) werden. Wie das britische Fachmagazin "Autosport" berichtet, hat das Unternehmen bereits den offiziellen Zuschlag bekommen. Die Teams sollen bereits während der Rallye Finnland darüber informiert worden sein. Die Mitbewerber sollen "Eurosport" und ein südafrikanisches Unternehmen gewesen sein. Die FIA musste einen neuen Promoter suchen, nachdem "North One Sport" im Februar Insolvenz anmelden musste.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen