Wales: Ogier führt, Kubica out

Aufmacherbild

Weltmeister Sebastien Ogier dominiert auch die Wales-Rallye GB, den letzten Saisonlauf der WRC. Nach 9 von 22 Sonderprüfungen führt der VW-Pilot das Feld souverän an. Nur Teamkollege Jari-Matti Latvala (+20,1 Sekunden) kann einigermaßen mithalten. Thierry Neuville hat als Dritter 1:02,6 Minuten Rückstand. Evgeny Novikov/Ilka Minor liegen an fünfter Stelle. Einen bitteren Tag muss Citroen verkraften: Sowohl WRC-Debütant Robert Kubica, als auch Mikko Hirvonen scheiden nach Unfällen aus.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen