Nach Ogier-Patzer führt Latvala

Aufmacherbild
 

Auch nach 16 von 24 Sonderprüfungen der Schweden-Rallye steht ein VW-Pilot an der Spitze des Leaderboards. Allerdings ist es nicht Sebastien Ogier, sondern sein Teamkollege Jari-Matti Latvala. Der Weltmeister setzt seinen Polo in einen Graben und verliert 4:30 Minuten. Nach mehreren Bestzeiten kämpft er sich immerhin noch auf Platz neun nach vor. Hinter Latvala rangieren Andreas Mikkelsen (+3,6 Sek.) und Mads Östberg (+43 Sek.). Henning Solberg belegt mit Co-Pilotin Ilka Minor Platz sieben.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen