Ogier in Mexiko klar voran

Aufmacherbild
 

Sebastien Ogier liegt nach 11 von 22 Sonderprüfungen der Mexiko-Rallye einsam an der Spitze. Der Weltmeister im VW Polo R duelliert sich anfangs mit Mads Östberg (Citroen DS3) um die Führung und muss dem Norweger zwischenzeitlich auch den Vortritt lassen. Am Nachmittag zieht Ogier aber davon und setzt sich um 26,1 Sekunden ab. Platz drei belegt Jari-Matti Latvala im zweiten Polo. Weiter nicht in Tritt kommt Hyundai. Vize-Weltmeister Thierry Neuville ist Fünfter, Chris Atkinson Achter.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen