Loeb deklassiert Gegner im Regen

Aufmacherbild

Weltmeister Sebastien Loeb dominiert die Deutschland-Rallye nach Belieben. Der Franzose deklassiert zum Auftakt des 2. Tages die Konkurrenz. Der Citroen-Pilot wird wie seine Gegner von einem heftigen Regenschauer überrascht und lässt die Konkurrenz mit der harten Reifenmischung alt aussehen. Loeb gewinnt die 7. Sonderprüfung mit 21,4 Sek. Vorsprung auf Petter Solberg (NOR/Ford). In der Gesamtwertung liegt Loeb nach 8 von 15 Prüfungen 41,6 Sek. vor Solberg und 1:25 Min. vor Sordo (ESP/Mini).

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen