Ogier mit Auftakt-Bestzeit

Aufmacherbild
 

Sebastien Ogier setzt zum Auftakt der Argentinien-Rallye ein erstes Ausrufezeichen. Der Franzose in Diensten von Volkswagen Motorsport gewinnt die erste Sonderprüfung ("Super Especial") knapp vor einem Citroen-Duo. Dani Sordo wird mit 1,9 Sekunden Rückstand Zweiter, Rang drei sichert sich Weltmeister Sebastien Loeb (+2,2 Sek.). Der Franzose gibt in Südamerika eines seiner seltenen Gastspiele in diesem Jahr. Die weiteren Plätze belegen Jari-Matti Latvala (+3,8) und Andreas Mikkelsen (+3,9).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen