Qualifying für Rallyes fixiert

Aufmacherbild
 

Die FIA führt 2012 Qualifying für WM-Rallyes ein, die auf Schotter ausgetragen werden. Künftig findet die Qualifikation nach dem Shakedown statt. Der schnellste Pilot darf seine Startnummer für die erste Etappe frei wählen. Ab dem zweiten Tag starten die Top-Fahrer in gestürzter Reihenfolge ihrer Platzierung im Gesamtklassement. Die FIA reagiert damit auf die Beschwerden der Fahrer, durch frühe Startnummern "Straßenkehrer" spielen zu müssen und Zeit einzubüßen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen