Ogier in Polen knapp vorne

Aufmacherbild
 

Sebastien Ogier beendet den zweiten Renntag der Rallye Polen mit einer hauchdünnen Führung. Der Franzose liegt 0,9 Sekunden vor Andreas Mikkelsen. Dessen norwegischer Landsmann Mads Östberg liegt 19,5 Sekunden hinter Ogier auf Platz drei. Der Belgier Thierry Neuville fällt mit Problemen mit der Handbremse auf Platz zehn zurück und hat nun 1:22,8 Minuten Rückstand. Zwei Sonderprüfungen müssen aufgrund schlechter Straßenverhältnisse abgesagt werden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen