Ogier bedauert Loebs Rückzug

Aufmacherbild

Rallye-WM-Leader Sebastien Ogier bedauert es, dass sein ehemaliger Citroen-Teamkollege Sebastien Loeb nicht mehr alle Rennen der WRC bestreitet. "Es ist immer schöner, den amtierenden Champion auf der Strecke zu schlagen", so der Franzose. "Wenn er die ganze Saison gefahren wäre, da wäre eine Vorhersage über den Champion schwer gewesen." Der 29-jährige Ogier führt überlegen die WM-Wertung an und kann bereits am Wochenende in Deutschland den Titel perfekt machen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen