Neuville gewinnt Monte-Shakedown

Aufmacherbild
 

Perfekter Einstand von Thierry Neuville im Ford Fiesta WRC. Der 24-jährige Belgier, der im Winter von Citroen zu M-Sport gewechselt war, erzielt auf der zum Teil spiegelglatten 3,6 km langen Strecke die Bestzeit und distanziert Neunfach-Champion Sebastien Loeb (FRA/Citroen) um 2,6 Sekunden. Rang drei erobert der Russe Novikov mit seiner österreichischen Beifahrerin Ilka Minor (Ford) noch vor der neuen Nummer 1 bei Citroen, Mikko Hirvonen (Citroen), und Latvala beim WM-Debüt des VW Polo WRC.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen